Dr. med. Armin Helmbrecht

MBA, Facharzt für Neurochirurgie – Jahrgang 1963, 2 Kinder

Beruflicher Werdegang:

  • Unfallchirurgie und Neurochirurgie, BG Unfallklinik Murnau
  • Neurochirurgie, Klinikum Augsburg
  • Neurochirurgie BWZK Koblenz
  • Neurochirurgie, Klinikum Augsburg
  • Facharztanerkennung Neurochirurgie verbunden mit Anerkennung der fachgebundenen Sonographie und Radiologie
  • Oberarzt, Leiter Wirbelsäulenspezialsprechstunde
  • Lehrtätigkeit im Fach Neurochirurgie, Klinikum Augsburg, Lehrkrankenhaus der LMU München
  • Leitender Oberarzt und Stellvertreter des Klinikdirektors
  • Alphaklinik München, Abteilung Alpha Spine Center, Dr. Hoogland
  • Selbstständig im MVZ Helios mit dem Munich Spine Institute für funktionserhaltende Wirbelsäulenchirurgie

Besondere Techniken und Verfahrensweisen:

  • Differenzierte Anwendung von hoch spezialisierten minimalinvasiven OP-Verfahren an der ganzen Wirbelsäule, unter dem Aspekt des Funktionserhalts des Bewegungssegments
  • Perkutane Nucleotomie an der Halswirbelsäule (HWS)
  • Dorsale Mikroforaminotomie HWS
  • Endoskopische und Trokar-gestützte Verfahren an der Brust- (BWS) und Lendenwirbelsäule (LWS) bei Vorfall und Stenose
  • Spinale Arthroplastie (Prothese) an HWS und LWS
  • Dynamisierende Verfahren an der LWS
  • Weitere Qualifikationen, Fortbildungen und Tätigkeiten:
  • DSV-Skilehrer seit 1984
  • Skitourenführer seit 1995
  • Höhenmedizin
  • Fachkunde Strahlenschutz
  • Fachkunde Laserschutz