Dr. Söller: Verspannung

Verspannung

Wenn ich (73 Jahre) sitze, spüre ich praktisch nichts. Aber sobald ich aufstehe oder länger Zeit gehe, bekomme ich Rückenschmerzen. Könnte eine Muskelverspannung dahinterstecken?

Wahrscheinlicher ist, dass Ihre Schmerzen von der Wirbelsäule ausgehen. Aufgrund Ihrer Beschreibung vermute ich, dass eine Verengung des Wirbelsäulenkanals vorliegt. Dabei sind meist verschiedene Strukturen beteiligt: Abgenutzte Bandscheiben, die sich vorwölben, Vergrößerungen der benachbarten Wirbelgelenke und Verdickungen der Bänder fordern im Wirbelsäulenkanal immer mehr Raum. Mit der Zeit gesellt sich häufig eine Verengung der knöchernen Nervenaustrittsöffnungen hinzu, sodass auch die im Wirbelsäulenkanal verlaufenden Nerven zunehmend in Bedrängnis geraten. Meist ist der Bereich der Lendenwirbelsäule betroffen; deshalb gehen die Schmerzen oft vom unteren Teil des Rückens aus und können dann bis in die Beine ausstrahlen – und so z.B. die Probleme beim Gehen verursachen. Mein Rat: Suchen Sie baldmöglich einen Orthopäden auf, um der Ursache für Ihre Beschwerden auf die Spur zu kommen. Stimmt mein Verdacht können konservative Maßnahmen wie eine medikamentöse Schmerzbehandlung und eine gezielte Physiotherapie helfen, die Schmerzen zu lindern.

Dr. Felix Söller DR. FELIX SÖLLER ist Facharzt für Orthopädie, Akupunktur, Chirotherapie und Sportmedizin am Medizinischen Versorgungszentrum Helios in München.