Kalkschulter – Behandlungserfolg mit minimal-invasisem Verfahren

Bei einer Kalkschulter lagern sich meist im Weichteilgewebe im Ansatzbereich der Rotatorenmanschette Kalkansammlungen ab. Je nachdem, welche Konsistenz der Kalk hat, können solche Kalkdepots auch aufplatzen und starke Schmerzen verursachen. Welche Therapie im Einzelfall erfolgversprechend ist, kann nur durch eine exakte Diagnose geklärt werden. Neben konservativen Behandlungsmethoden, wie z.B. Eisbehandlungen, Ultraschalltherapie, extrakorporale Stoßwellentherapie, Krankengymnastik, ist […]

Weiterlesen ...