Patellofemorale Arthrose – Plädoyer für ein Customizing der Therapie – Prof. Dr. med. Dr. med. univ. habil Armin Keshmiri

Zur patellofemoralen Arthose (PFA), die eine komplexe und multifaktorielle Erkrankung ist und in den meisten Fällen auf Abweichungen der physiologischen patellofemoralen Biomechanik basiert, wurde ein Artikel von Prof. Dr. med. Dr. med. univ. habil Armin Keshmiri im Springer Verlag veröffentlicht.
In dem Beitrag werden u.a. die Häufigkeit von primärer und sekundärer PFA, sowie operative Versorgungsmöglichkeiten entsprechend der zugrunde liegenden Pathologie behandelt.
Als einer der Ergebnisse in dem Artikel lassen sich für die isolierte PFA stadiengerechte operative Versorgungen empfehlen, welche sich nach der zugrundeliegenden Pathologie richten. Die Therapie der isolierten patellofemorale Arthrose bedarf der individuellen Analyse der zugrundeliegenden Pathologie im Rahmen der klinischen Untersuchung, sowie der radiologischen Auswertung.