Dr. Söller: Alternative zur OP

Alternative zur OP

Ich habe eine kaputte Bandscheibe im unteren Rücken und deshalb immer wieder starke Schmerzen. Jetzt suche ich nach einer Alternative zu einer Operation, können Sie mir da weiterhelfen?

Ohne das genaue Krankheitsbild zu kennen, vermag ich nicht zu beurteilen, welche Vorgehensweise in Ihrem Fall die individuell richtige ist. Aber ich kann Ihnen eine allgemeine Antwort geben. Wenn eine degenerierte Bandscheibe an Substanz verliert, wirkt sich dies kurz oder lang auch auf die Stabilität der Wirbelsäule aus: Die genau aufeinander abgestimmten Bewegungen zwischen den Wirbeln ist gestört, die Wirbelkörper werden gegeneinander beweglicher und die Bänder, die die Wirbelsäule stabilisieren, erschlaffen. Dies kann zu verschiedenen Problemen führen und eben auch starke Schmerzen verursachen. Ein Behandlungsansatz ist, den Substanzverlust der krankhaften Bandscheibe auszugleichen. Dies gelingt zum Beispiel mit der Hydrogel-Therapie, ein Verfahren, das minimal-invasiv durchgeführt wird. Dabei wird das Hydrogel direkt in die betroffene Bandscheibe eingebracht. Dort quillt es innerhalb von etwa einer Stunde auf das Zehnfache an und baut die Bandscheibe praktisch von innen wieder auf. Der Effekt ist meist eine spürbare Besserung der Beschwerden.

Dr. Felix Söller DR. FELIX SÖLLER ist Facharzt für Orthopädie, Akupunktur, Chirotherapie und Sportmedizin am Medizinischen Versorgungszentrum Helios in München.