Dr. Konvalin: Bandscheibenproblem

Bandscheibenproblem

Ich bin erst 48 Jahre alt, passionierter Tennisspieler, und habe bereits zwei Bandscheibenvorfälle hinter mir - und immer musste ich operiert werden. Beide Male hatte ich danach keine Beschwerden mehr. Doch jetzt habe ich wieder schlimme Rückenschmerzen, die manchmal auch bis ins Bein ziehen. Sie treten immer einige Stunden nach dem Sport auf. Könnte das ein neuer Bandscheibenvorfall sein?

Vermutlich ist die Ursache für Ihre Schmerzen diesmal eine andere. Ein Grund könnte sein, dass es infolge der Bandscheibenvorfälle zu einer Überlastung der angrenzenden Wirbelkörper gekommen ist, wodurch diese nun chronisch gereizt sind. Diese Reizung kann wiederum zu einem Knochenmarködem geführt haben. Eine solche aktivierte Osteochondrose ist oft sehr schmerzhaft und leider auch langwierig. Umso wichtiger ist es, dass Sie möglichst bald einen Orthopäden aufsuchen. Stimmt meine Vermutung, sollte ergänzend zur Standarduntersuchung eine kernspintomographische Untersuchung durchgeführt werden, mit der sich die Strukturen der Wirbelsäule bis ins kleinste Detail abbilden lassen. Liegt tatsächlich ein Knochenmarködem vor, kann man es derzeit nämlich nur mithilfe der Kernspintomographie erkennen.

Dr. Heribert Konvalin DR. HERIBERT KONVALIN ist Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin, Physikalische Medizin und Spezielle Schmerztherapie am Medizinischen Versorgungszentrum Helios in München.