Dr. Söller: Brennende Fußsohlen

Brennende Fußsohlen

Ich leide seit einiger Zeit unter brennenden Fußsohlen, sodass ich nachts kaum mehr schlafen kann. Was könnte die Ursache sein?

Für die Beschwerden, die auch Burning-Feet-Syndrom-Syndrom genannt werden, kann eine Reihe von Ursachen infrage kommen. Manchmal werden brennende Fußschmerzen durch Durchblutungsstörungen oder Nervenschädigungen ausgelöst, die wiederum Folge einer anderen Erkrankung, wie etwa eines Diabetes, eines Morbus Raynaud oder auch einer Borreliose, sein können. Oft bleibt die Ursache jedoch unklar. In diesen Fällen wird ein Mangel an bestimmten Nährstoffen vermutet, insbesondere ein Mangel an Pantothensäure, Nicotinsäure und anderen B-Vitaminen. Liegt ein solcher Mangel vor, lässt er sich mittels einer Blutuntersuchung nachweisen und dann mithilfe einer Substitutionstherapie ausgleichen. Reicht diese Maßnahme allein nicht aus, um die Symptome zum Verschwinden zu bringen, kann zusätzlich eine Schmerzbehandlung notwendig sein. Eine bewährte Behandlungsmethode ist z.B. die Infiltrationstherapie, bei der ein Betäubungsmittel direkt an die schmerzleitenden Nerven injiziert wird.

Dr. Felix Söller DR. FELIX SÖLLER ist Facharzt für Orthopädie, Akupunktur, Chirotherapie und Sportmedizin am Medizinischen Versorgungszentrum Helios in München.