Dr Zirngibl: Die Baker-Zyste

Die Baker-Zyste

Seit einiger Zeit ist meine rechte Kniekehle geschwollen. Ich habe das schon häufiger gehabt, aber diesmal habe ich ein ständiges Druckgefühl. Macht es trotzdem Sinn abzuwarten, bis die Schwellung von selbst wieder verschwindet?

Bei der von Ihnen beschriebenen Schwellung in der Kniekehle könnte es sich um eine sogenannte Baker-Zyste handeln. Dahinter verbirgt sich eine Ausstülpung der Kniegelenkskapsel, die mit Gelenkflüssigkeit gefüllt ist. Da Sie angeben, schon mehrfach davon betroffen gewesen zu sein, würde ich Ihnen empfehlen, sich an einen Orthopäden zu wenden, um die zugrunde liegende Ursache herauszufinden. Denn oft ist die Baker-Zyste eine Folge von chronischen Entzündungsvorgängen, die durch einen Schaden im Kniegelenk verursacht werden, etwa weil eine Arthrose vorliegt oder der Meniskus einen Defekt aufweist. Diese Prozesse führen dann dazu, dass vermehrt Gelenkflüssigkeit gebildet wird. Mitunter tritt die Baker-Zyste auch im Rahmen einer rheumatischen Erkrankung auf. Ist der Auslöser bekannt, sollte er konsequent behandelt werden, dann bildet sich meist auch die Baker-Zyste wieder zurück. Falls das Beschwerdebild es erfordert, kann die Zyste auch punktiert werden.

Dr. Werner Zirngibl DR. WERNER ZIRNGIBL ist Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin am Medizinischen Versorgungszentrum Helios