Dr Zirngibl: Ellenbogenprobleme

Ellenbogenprobleme

Nach einem Sturz auf den linken Ellenbogen vor zwei Jahren habe ich (48 Jahre) immer wieder Probleme. Vor allem machen mir sporadisch auftretende Blockaden bei bestimmten Bewegungen zu schaffen. Im Röntgenbild ist aber nichts zu sehen. Was könnte das sein?

Sie sollten zeitnah abklären lassen, ob es – möglicherweise als Folgeerscheinung Ihres Unfalls – sogenannte freie Gelenkkörper sind, die für Ihre Beschwerden verantwortlich sind. Dabei handelt es sich um kleine Fragmente von Knorpel oder Knochen oder auch von beidem. Klemmen sie im Gelenkspalt ein, können sie die natürliche Bewegung des Ellenbogengelenks empfindlich stören. Freie Gelenkkörper sind nicht immer leicht zu diagnostizieren. Da Sie angeben, dass Ihr Ellenbogen bereits geröntgt wurde, sollten Sie als Nächstes eine Kernspintomographie durchführen lassen; gegebenenfalls kannergänzend eine computertomographische Untersuchung zur genaueren Lokalisation der freien Gelenkkörper notwendig sein. Zeigt die Untersuchung, dass freie Gelenkkörper die Ursache für Ihre Beschwerden sind, sollten diese baldmöglich auf arthroskopischem Wege entfernt werden.

Dr. Werner Zirngibl DR. WERNER ZIRNGIBL ist Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin am Medizinischen Versorgungszentrum Helios in München.