Dr. Söller: Hilfe bei ISG-Syndrom

Hilfe bei ISG-Syndrom

Ich (69 Jahre) habe schon früher immer mal wieder Schmerzen im Kreuz gehabt, wenn ich länger gesessen habe. Aber diesmal bekomme ich sie einfach nicht weg. Haben Sie eine Idee, was die Ursache sein könnte?

Vorweg sei gesagt: Ohne eine eingehende Untersuchung lässt sich aus der Ferne über die Ursache Ihrer Beschwerden nur spekulieren. Umso wichtiger ist es, dass Sie sich demnächst einen Orthopäden zu Rate ziehen. Dass die Kreuzschmerzen vor allem im Sitzen auftreten, könnte ein Hinweis auf Probleme mit den Iliosakralgelenken sein, die jeweils links und rechts das Darmbein mit dem unteren Teil der Wirbelsäule, dem Kreuzbein, verbindet. Typischerweise nimmt der Betroffene dabei oft eine einseitige Sitzhaltung ein, um den schmerzenden Bereich zu entlasten. Das Krankheitsbild, das sich dahinter verbirgt, wird ISG-Syndrom genannt und ist die Folge von Verschleißerscheinungen. Die Diagnose ist mitunter nicht ganz einfach. Zur Untersuchung gehören deshalb neben verschiedenen Funktionstests oft auch die Injektion eines lokalen Betäubungsmittels direkt ins Iliosakralgelenk. Lässt der Schmerz daraufhin deutlich nach, spricht dies für das Iliosakralgelenk als Schmerzverursacher.

Dr. Felix Söller DR. FELIX SÖLLER ist Facharzt für Orthopädie, Akupunktur, Chirotherapie und Sportmedizin am Medizinischen Versorgungszentrum Helios