Dr. Zirngibl: Schmerzen im Knie

Schmerzen im Knie

Meine 14-jährige Tochter hat seit einiger Zeit immer mal wieder Schmerzen in ihrem linken Knie, ohne dass sie sich verletzt hätte. Da sie etwas bewegungsfaul ist, dachte ich am Anfang, sie übertreibt, aber jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher. Empfehlen Sie einen Arztbesuch?

Länger anhaltende Schmerzen sollten grundsätzlich fachärztlich abgeklärt werden – zumal sie gerade in der Wachstumsphase immer auch ein Alarmsignal für eine ernsthafte Erkrankung sein können. Eine gar nicht so seltene Krankheit im Jugendalter, die auf die Beschreibung der Beschwerden passen könnte, ist z.B. eine Osteochondrosis dissecans. Ausgangspunkt ist der Gewebeuntergang eines Knochenanteils unterhalb des Gelenkknorpels. Dieser kann sich im Kniegelenk zusammen mit dem darüber liegenden Knorpel aus der Gelenkfläche lösen und dann als frei schwimmender Fremdkörper im Gelenk erhebliche Schäden verursachen. Mein Rat: Ihre Tochter sollte baldmöglich einen Orthopäden aufsuchen, der auch eine kernspintomographische Untersuchung durchführt. Die Behandlung hängt vom Stadium der Erkrankung ab. Wichtig ist, dass Ihre Tochter das Kniegelenk konsequent entlastet – am besten ab sofort.

Dr. Werner Zirngibl DR. WERNER ZIRNGIBL ist Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin am Medizinischen Versorgungszentrum Helios, GfPO in München.