Dr. Zenta: Trainingspause

Trainingspause

Ich bereite mich seit einigen Wochen auf einen Marathon vor, aber nun behindern starke Schmerzen im linken Fuß mein Training. Genügt es, einige Tage auszusetzen?

Da nicht auszuschließen ist, dass Sie sich eine behandlungsbedürftige Verletzung zugezogen haben, rate ich Ihnen, erst einmal vollständig auf das Training zu verzichten und umgehend einen Orthopäden aufzusuchen, der sich auf Fußerkrankungen spezialisiert hat. Es ist möglich, dass Sie Ihren Fuß durch das intensive Training so stark überlastet haben, dass sich nun zu einem Haarriss oder einem Ermüdungsbruch, vermutlich im Bereich des Mittelfußknochens, gekommen ist. Eine solche Verletzung muss unbedingt vollständig ausheilen, andernfalls kann sich an dem betroffenen Knochen ein vollständiger Bruch entwickeln. Wichtig ist, dass der Fuß auch mithilfe einer Kernspintomographie untersucht wird; eine Röntgenuntersuchung ist bei diesem Krankheitsbild oft nur bedingt aussagekräftig. Stimmt mein Verdacht, bleibt Ihnen leider nichts anderes übrig, als Ihrem Fuß eine mehrwöchige Pause zu gönnen. Mithilfe eines speziellen Entlastungsschuhs ist es jedoch möglich, dass Sie zumindest problemlos Ihren gewohnten Alltagsaktivitäten nachgehen können.

Dr. Steffen Zenta DR. STEFFEN ZENTA ist Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin,Spezialist für Fußchirurgie am Medizinischen Versorgungszentrum Helios in München.