Meniskus

Der Meniskus ist eine halbmondförmige, knorpelige Struktur im Kniegelenk, die sich zwischen den Knochenenden von Ober- und Unterschenkel befindet. Neben dem Abpuffern von Erschütterungen hat der Meniskus auch die Aufgabe der Kraftverteilung an das Gelenk.

Probleme, die der Meniskus verursachen kann

Ein Ein- oder Durchriss des Meniskus tritt entweder degenerativ (altersbedingter Verschleiß, Mikrotraumatisierungen durch regelmäßige Bewegungsabläufe) oder akut traumatisch auf (dann meist als Folge einer Verdrehung des Knies bei sportlicher Betätigung). Grundsätzlich wird dabei zwischen einem Außen- und einem Innenmeniskusriss unterschieden. Kommt es zur Beschädigung, sind belastungsabhängige Schmerzen die Folge, die zu Blockaden führen können und somit die Bewegung erheblich einschränken. Neben einer Reihe an klinischer Diagnostikverfahren wird eine Diagnose vor allem mithilfe einer Kernspintomografie (MRT) gestellt. Operativ lässt sich der Meniskus arthroskopisch behandeln. In den meisten Fällen erfolgt eine Behandlung allerdings rein symptomatisch mit konservativen Methoden.

Symptome einer Meniskusruptur

  • Belastungsabhängiger Schmerz im Knie
  • Druckschmerz
  • Schwellungen
  • Vorübergehend auftretende Blutergüsse
  • Bewegungseinschränkungen bis hin zu Blockaden

Kontakt & Anfahrt

Rufen Sie uns an

089 159277-0

Telefonisch sind wir erreichbar:
Montag - Freitag von 07:30 - 19:00 Uhr

Unsere Sprechzeiten

Mo. - Do.

08:00 - 12:30 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Fr.

08:00 - 12:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Sa.

09:00 - 11:00 Uhr

Für Patienten mit akuten Beschwerden halten wir Notfalltermine bereit, die jeden Tag ab 08:00 Uhr telefonisch abgefragt werden können.

Hier finden Sie uns

MVZ im Helios

Helene-Weber-Allee 19

80637 München

xxxx

Schreiben Sie uns