Welcher Wirbel gehört zu welchen Beschwerden?

beschwerden-der-wirbel-behandeln

Unter einer Wirbelblockade versteht man eine reversible gestörte Gelenkfunktion im Sinne einer eingeschränkten Beweglichkeit. Die Blockaden können in verschiedenen Abschnitten der Wirbelsäule auftreten, wie der Halswirbelsäule, der Brustwirbelsäule oder auch der Lendenwirbelsäule. Um die Blockaden wieder zu lösen, gilt es, die schmerzhaft verspannte Muskulatur zu lockern. Dies gelingt durch leichte Übungen im Rahmen einer Physiotherapie. Aber auch Schmerzmedikamente, Wärmeanwendungen oder Muskelrelaxanzien können bei Bedarf Linderungen bieten. Welcher Wirbel dabei für welche Beschwerden verantwortlich ist, verrate ich Ihnen als Ihr Wirbelsäulenspezialist München.

Symptome bei einem HWS-Syndrom

Liegt eine Blockade der Halswirbelsäule (HWS) vor, sind Schmerzen, die bis in die Nacken- und Schultermuskulatur ziehen, typische Symptome. Die Schmerzen sind meist bewegungs- bzw. lagerungsabhängig und werden oftmals als brennend oder ziehend beschrieben. Aufgrund der stark verhärteten Nackenmuskulatur kann auch die Beweglichkeit des Kopfes eingeschränkt sein. Viele Patienten klagen ebenso über Spannungskopfschmerzen, die sich helmartig vom Hinterkopf bis zur Stirn ausbreiten. Nehmen die Verspannungen immer weiter zu, kann es zu Migräne-Attacken oder lästigem Ohrensausen kommen.

Auswirkungen einer BWS-Blockade

Treten Schmerzen im oberen Rücken, Beschwerden beim Atmen oder sogar Atemnot auf, kann eine Wirbelblockade an der Brustwirbelsäule (BWS) dahinterstecken. Häufig sitzen die dumpfen und/oder drückenden Schmerzen zwischen den Schulterblättern und strahlen über die Rippen bis nach vorne in den Brustkorb aus. Auch Symptome wie Übelkeit, Bewegungseinschränkungen oder eine verkrümmte Körperhaltung können mit einer Brustwirbelsäulenblockierung in Zusammenhang gebracht werden.

Beschwerdebild einer LWS-Blockade

Eine Wirbelblockade in der Region der Lendenwirbelsäule (LWS) äußert sich ebenfalls durch Schmerzen, die ziehend oder drückend im unteren Rücken und meist plötzlich bei bestimmten Bewegungen auftreten. Ebenso können die Schmerzen zum Gesäß oder bis in die Beine ausstrahlen. Auch von neurologischen Gefühlsstörungen wie einem Taubheitsgefühl oder Kribbeln ist oftmals die Rede im Zusammenhang mit einer Lendenwirbelsäulenblockade.

Beschwerden, die von einem Wirbel ausgehen, können sich auf unterschiedlichste Weise äußern. Wenn also auch Sie unter Schmerzen oder gar einer Blockade in diesem Bereich leiden, helfe ich Ihnen als Wirbelsäulenspezialist München bei uns im MVZ im Helios gerne weiter.

 

Beitrag teilen

Neueste Beiträge

Künstliches Kniegelenk mit 50
Knie

14. Mai 2024

Künstliches Kniegelenk mit 50: Ihr Weg mit einer Knieprothese

Wird das Kniegelenk durch Arthrose, Verletzungen oder Entzündungen derartig zerstört, dass konservative Behandlungsmethoden nicht zum Erfolg führen, ist häufig ein operativer Eingriff notwendig.

Beitrag lesen
Frau mit Schmerzen im Becken seitlich
Hüfte

30. April 2024

Schmerzen im Becken seitlich – Tipps und Übungen

Sowohl Frauen als auch Männer können von schmerzhaften Empfindungen betroffen sein, die sich im seitlichen Becken lokalisieren lassen. Oftmals fällt es schwer, allein durch die Art der Beschwerden herauszufinden, welche Ursachen dem Beckenschmerz zugrunde liegen. Aus diesem Grund sollten die Symptome stets von einem spezialisierten Arzt abklärt werden.

Beitrag lesen
Mann mit Knieschmerzen beim Beugen
Knie

25. April 2024

Knieschmerzen beim Beugen, Strecken und Treppensteigen

Nicht selten kommt es zu Knieschmerzen, die sich beim Beugen, Strecken oder auch Treppensteigen bemerkbar machen. Um diesen auf den Grund zu gehen und eine geeignete Therapie einzuleiten, bedarf es einer umfassenden Diagnose.

Beitrag lesen

Kontakt & Anfahrt

Rufen Sie uns an

089 159277-0

Telefonisch sind wir erreichbar:
Montag - Freitag von 07:30 - 19:00 Uhr

Unsere Sprechzeiten

Mo. - Do.

08:00 - 12:30 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Fr.

08:00 - 12:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Für Patienten mit akuten Beschwerden halten wir Notfalltermine bereit, die jeden Tag ab 08:00 Uhr telefonisch abgefragt werden können.

Hier finden Sie uns

MVZ im Helios

Helene-Weber-Allee 19

80637 München

xxxx

Schreiben Sie uns