Knieschmerzen beim Beugen, Strecken und Treppensteigen

Mann mit Knieschmerzen beim Beugen

Das Kniegelenk ist das größte Gelenk des menschlichen Körpers und wird im Lauf unseres Lebens enorm beansprucht. Nicht selten kommt es in dieser Zeit dann zu Knieschmerzen, die sich beim Beugen, Strecken oder auch Treppensteigen bemerkbar machen. Um diesen auf den Grund zu gehen und eine geeignete Therapie einzuleiten, bedarf es einer umfassenden Diagnose. Als Orthopäde und Kniespezialist im MVZ im Helios in München weiß ich, wie wichtig ein individueller Behandlungsplan entsprechend den Bedürfnissen und Wünschen des einzelnen Patienten ist.

Funktion des Kniegelenks

Das Kniegelenk verbindet den Ober- mit dem Unterschenkel. Es ermöglicht, den Unterschenkel zu biegen, zu strecken und zu laufen. An jeder Bewegung beteiligt, hält das Kniegelenk vor allem beim Rennen oder Springen ein Vielfaches unseres Gewichts aus. Für die nötige Stabilität und Flexibilität sorgen Sehnen, Kreuzbänder und Schleimbeutel. Schmerzt das Knie, bedeutet das mitunter eine enorme Einschränkung in der Bewegungsfreiheit. Egal ob Jung oder Alt – Knieschmerzen zählen zu den häufigsten Gelenkproblemen. Meist treten die Beschwerden beim Beugen des Knies, beim Treppensteigen oder -herunterlaufen oder auch beim Joggen auf.

Häufigste Ursachen für Knieschmerzen

Ganz allgemein lässt sich sagen, dass Knieschmerzen beim Beugen, Strecken oder Treppensteigen durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden können. Hierzu zählt z. B. Überbeanspruchung durch wiederholte Aktivitäten, wie ständiges Laufen. Aber auch plötzliche Traumata können das Knie schädigen. Neben Verletzungen der Bänder, wie ein Kreuzbandriss, sollte auch bei Meniskusschäden eine möglichst rasche Behandlung angestrebt werden. Das Gleiche gilt für Knorpelschäden im Knie, eine Kniescheibenverrenkung oder ein Patellaspitzensyndrom. Machen sich die Schmerzen vor allem beim Treppensteigen bemerkbar, könnte eine Arthrose vorliegen, eine der häufigsten Ursachen für Knieschmerzen. Die degenerative, entzündliche Erkrankung tritt meist bei älteren Menschen auf, kann aber durchaus auch junge Menschen betreffen.

Erste Anzeichen erkennen

Knieschmerzen treten entweder unmittelbar nach einer Verletzung auf oder entwickeln sich über einen längeren Zeitraum hinweg. Mögliche Anzeichen lassen sich neben einer Steifheit im Knie, besonders morgens oder nach längerem Sitzen, in Form von Schwellungen oder Knack- bzw. Knirschgeräuschen ausmachen. Aber auch Bewegungseinschränkungen können mit Knieschmerzen im Zusammenhang stehen. Dies lässt sich gerade in Situationen, in denen das Knie gebeugt oder gestreckt wird, feststellen. Auch das Gefühl von Instabilität und somit unsicherem Gehen oder Treppensteigen ist ein mögliches erstes Anzeichen für eine Verletzung des Knies.

Mögliche konservative Kniebehandlungen

Die Behandlung von Knieschmerzen hängt von der genauen Diagnose ab. Um diese zu ermöglichen, sollte möglichst zeitnah ein Arzt aufgesucht werden. Dies gilt vor allem bei schweren oder anhaltenden Schmerzen. Abhängig von der vorhandenen Verletzung sollte es stets das Ziel sein, das Knie mittels konservativer Maßnahmen und damit ohne Operation zu behandeln. Mögliche konservative Therapiemaßnahmen können z. B. das Ruhigstellen des Gelenks, der Einsatz von Medikamenten, das Tragen von Bandagen bzw. Tapes oder auch Physiotherapie sein. Erst wenn diese Maßnahmen keine zufriedenstellende Verbesserung herbeiführen, wird in der Regel zu einer Knie-OP geraten.

 

Leiden auch Sie unter Knieschmerzen beim Beugen oder Treppensteigen? Dann zögern Sie nicht, möglichst zeitnah mit uns einen Termin zu vereinbaren. Im MVZ im Helios bieten wir Ihnen eine umfassende Diagnose mitsamt bestmöglicher Therapie.

 

Beratung vereinbaren

 

Beitrag teilen

Neueste Beiträge

knieschmerzen-beim-gehen-ursache-und-behandlung-mvz-im-helios
Knie

29. Mai 2024

Knieschmerzen beim Gehen – was tun?

Treten Knieschmerzen beim Gehen auf, bedeutet dies für Betroffene meist eine massive Einschränkung ihres Alltags. Um schnell und bestmöglich zu helfen, bieten wir im MVZ im Helios eine fundierte Diagnose und umfassende Behandlungsmöglichkeiten.

Beitrag lesen
Grafik zum Selbsttest zur Klärung von Schmerzen in der Kniekehle
Knie

28. Mai 2024

Ihr Test zur Klärung von Schmerzen in der Kniekehle – Ein umfassender Leitfaden zur Diagnose und Behandlung

Ein gezielter Test zur Klärung kann ein wichtiger erster Schritt in der Deutung der Beschwerden darstellen, auch wenn erst durch ärztliche Diagnoseverfahren die passenden Behandlungsmöglichkeiten eingeleitet werden können. Als Kniespezialist München möchten wir Ihnen in diesem Beitrag einen Test zur Selbstbeurteilung von Schmerzen in der Kniekehle an die Hand geben.

Beitrag lesen
verstauchter-knoechel-was-hilft
Sprunggelenk

21. Mai 2024

Verstauchter Knöchel – Einfache Tipps!

Ein verstauchter Knöchel zählt zu einer der am häufigsten auftretenden Sportverletzungen. Aber auch im Alltag kommt es vor, dass eine Überdehnung von Gelenkstrukturen eine Verstauchung nach sich zieht.

Beitrag lesen

Kontakt & Anfahrt

Rufen Sie uns an

089 159277-0

Telefonisch sind wir erreichbar:
Montag - Freitag von 07:30 - 19:00 Uhr

Unsere Sprechzeiten

Mo. - Do.

08:00 - 12:30 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Fr.

08:00 - 12:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Für Patienten mit akuten Beschwerden halten wir Notfalltermine bereit, die jeden Tag ab 08:00 Uhr telefonisch abgefragt werden können.

Hier finden Sie uns

MVZ im Helios

Helene-Weber-Allee 19

80637 München

xxxx

Schreiben Sie uns