Stechender Schmerz im Fuß im Ruhezustand

Frau hält sich den schmerzenden Fuß

Unsere Füße vollbringen täglich Höchstleistungen. Sie tragen beim Laufen oder Gehen das gesamte Körpergewicht auf einer kleinen Fläche. Kein Wunder also, wenn es aufgrund einer Verletzung oder Erkrankung zu Fußschmerzen kommt. Diese sind dann nicht selten mit einer deutlichen Einschränkung der Lebensqualität verbunden, insbesondere wenn die Schmerzen selbst im Ruhezustand auftreten. Als Fußexperte aus dem HAND- UND FUSSZENTRUM (HFZ) MÜNCHEN beziehungsweise dem MVZ im Helios habe ich tagtäglich mit solchen Beschwerden zu tun. Woher diese kommen können und was man dagegen tun kann, erkläre ich Ihnen gerne in unserem heutigen Beitrag.

Füße

Fußschmerzen können unterschiedlichste Ursachen haben. So werden sie nicht selten durch langes Stehen oder unpassendes Schuhwerk ausgelöst. Aber auch Fehlstellungen (Hallux valgus, Knick-, Senk- oder Spreizfuß) oder Verletzungen können neben Arthrose, Überlastung und auch Stoffwechselerkrankungen (Gicht, Rheuma) in manchen Fällen als Grund für die Schmerzen ausgemacht werden.

Stechender Schmerz im Zeh im Ruhezustand

Stechende Fußschmerzen, die vor allem im Ruhezustand auftreten, sind häufig auf eine übermäßige Beanspruchung der Nerven zurückzuführen. Verantwortlich für den stechenden Schmerz im Ruhezustand kann eine Entzündung der Gelenke (wie dies beispielsweise bei einer rheumatoiden Arthritis der Fall ist) sein. Treten die Schmerzen hingegen im Mittelfuß oder im Zeh auf, könnte dies auf ein Tarsaltunnelsyndrom (Schmerzen aufgrund von erhöhtem Druck auf die Schienbeinnerven) hindeuten. Typische Symptome sind dabei auch Kribbeln, Taubheitsgefühle oder ein pelziges Gefühl. 

Stromschlagartige Schmerzen im Bein

Gleicht der Schmerz einem elektrischen Schlag, der hüftabwärts durch das Bein schießt, stimmt womöglich etwas mit dem Ischiasnerv nicht. Wird dieser beeinträchtigt, kann dies zu ausstrahlenden Schmerzen führen, die wie ein Blitz durch das komplette Bein spürbar sind. Ein weiterer klassischer Verursacher für stromschlagartige Schmerzen im Bein ist übrigens ein Bandscheibenvorfall im Bereich der unteren Lendenwirbelsäule. Abhängig von der zugrunde liegenden Ursache und vom Schweregrad der Erkrankung kann neben Medikamenten auch die Physiotherapie erfolgreich zum Einsatz kommen. 

Schmerzen auf dem Fußrücken

Schmerzen im oder auf dem Fußrücken können viele Ursachen haben. Neben einem Unfallgeschehen kann es auch aufgrund von Fehlstellungen zu Schmerzen am Fußrücken kommen. Ebenso machen sich Probleme der Fußwurzel (z. B. Fußwurzelarthrose) am Fußrücken bemerkbar. Und bei ungewohnten Laufbelastungen sowie durch übermäßige Belastung (vor allem beim Sport) der Fußrücken schmerzen diese ebenfalls und schwellen an. Ursächlich dafür kann eine Sehnenentzündung sein. Typische begleitende Symptome sind dabei Bewegungseinschränkungen, Taubheit oder Kribbelgefühle.

Diagnose und Verfahren zur Behandlung von Fußschmerzen

Wer unter stechenden Schmerzen im Fuß im Ruhezustand leidet, die womöglich auch bereits einen geraumen Zeitraum anhalten, sollte dies bei einem Fußspezialisten abklären lassen. Hierfür bieten wir im HAND- UND FUSSZENTRUM (HFZ) München, das sich im renommierten MVZ im Helios befindet, ein umfangreiches Diagnosespektrum an. Bei der anschließenden Therapie wird je nach Ursache und Ausprägung der Fußschmerzen primär auf konservative Behandlungsmethoden gesetzt. Diese bestehen in der Regel aus individuellen Einlagen, Physiotherapie oder auch spezieller Fußgymnastik. Erst wenn diese Maßnahmen keinen Erfolg mehr mit sich bringen oder es die Ursache der Fußschmerzen erfordert, ist eine Operation unumgänglich. Aber auch hierbei ist es stets das Ziel, risikoarme und dennoch effektive Verfahren zu wählen, um die Ausfallzeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Sind auch Sie von stechenden Schmerzen im Fuß betroffen? Dann melden Sie sich zeitnah bei uns im MVZ im Helios oder im HAND- UND FUSSZENTRUM (HFZ) München, damit wir den Auslöser der Beschwerden ausfindig machen können.

 

Beitrag teilen

Neueste Beiträge

knieschmerzen-beim-gehen-ursache-und-behandlung-mvz-im-helios
Knie

29. Mai 2024

Knieschmerzen beim Gehen – was tun?

Treten Knieschmerzen beim Gehen auf, bedeutet dies für Betroffene meist eine massive Einschränkung ihres Alltags. Um schnell und bestmöglich zu helfen, bieten wir im MVZ im Helios eine fundierte Diagnose und umfassende Behandlungsmöglichkeiten.

Beitrag lesen
Grafik zum Selbsttest zur Klärung von Schmerzen in der Kniekehle
Knie

28. Mai 2024

Ihr Test zur Klärung von Schmerzen in der Kniekehle – Ein umfassender Leitfaden zur Diagnose und Behandlung

Ein gezielter Test zur Klärung kann ein wichtiger erster Schritt in der Deutung der Beschwerden darstellen, auch wenn erst durch ärztliche Diagnoseverfahren die passenden Behandlungsmöglichkeiten eingeleitet werden können. Als Kniespezialist München möchten wir Ihnen in diesem Beitrag einen Test zur Selbstbeurteilung von Schmerzen in der Kniekehle an die Hand geben.

Beitrag lesen
verstauchter-knoechel-was-hilft
Sprunggelenk

21. Mai 2024

Verstauchter Knöchel – Einfache Tipps!

Ein verstauchter Knöchel zählt zu einer der am häufigsten auftretenden Sportverletzungen. Aber auch im Alltag kommt es vor, dass eine Überdehnung von Gelenkstrukturen eine Verstauchung nach sich zieht.

Beitrag lesen

Kontakt & Anfahrt

Rufen Sie uns an

089 159277-0

Telefonisch sind wir erreichbar:
Montag - Freitag von 07:30 - 19:00 Uhr

Unsere Sprechzeiten

Mo. - Do.

08:00 - 12:30 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Fr.

08:00 - 12:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Für Patienten mit akuten Beschwerden halten wir Notfalltermine bereit, die jeden Tag ab 08:00 Uhr telefonisch abgefragt werden können.

Hier finden Sie uns

MVZ im Helios

Helene-Weber-Allee 19

80637 München

xxxx

Schreiben Sie uns